MyHammer
Startseite Pfeil Lexikon der Abkürzungen Pfeil
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


1 2 6 A B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z

Seite 1 von 3 Seiten weiter zur nächsten Seite »

ab DG (2)

ab DNA (1)

d Dezi. Vorsatz für eine Einheit. Teilung: Ein Zehntel z.B. 1 dm = ein zehntel Meter
D (10) Dekorplatten
D (11) Innenliegendes Dehnfugenband
D1
D3
Widerstandsklassen bei Sicherheitsglas (Sprengwirkungshemmung). Wieviel Druck kann das Glas beim Zünden einer Sprengladung aushalten?
D1: 0,5 bar
D3: 2,0 bar
D (1)
D V
Angebaute Straßen innerhalb bebauter Gebiete mit maßgebender Erschließungsfunktion.
D IV: Sammelstraße
D V: Anliegerstraße
D (2) Decke. Bauteilbezeichnung in Bauzeichnungen.
D (3) Dienerzimmer. Wortkürzung in einer Grundrisszeichnung.
D (4) Doppelwulstziegel oder Doppelkremper. Form- bzw. Ergänzungsziegel.
D 400 Belastungsklasse Entwässerungsrinnen. Anwendungsgebiete: Fahrbahnen von Straßen und Fußgängerstraßen. Parkflächen und vergleichbare befestigte Flächen.
D (5) Klassifizierung für Sprengwirkungshemmung bei Sicherheitsglas.
D (6) Brandklasse: Brände von Metallen. Zum Beispiel Aluminium, Magnesium, Lithium, Kalium, Natrium und deren Legierungen.
D (7) ANSI-Norm für Batterien vom Typ Mono.
D (8) Kennbuchstabe für "Formmassen für Schallplatten"
D (9) Kennbuchstabe für "Dichte"
da Deka. Vorsatz für eine Einheit. Vervielfachung: Zehn
DA (1) In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrbelüfter in Durchgangsform.
DA (2) Außenliegendes Dehnfugenband
DA (3) Deckenaussparung
DA (4) Deutscher Abbruchverband e.V.
DA (5) Nennweite (Außendurchmesser) eines Rohrs, z.B. DA 100 ist ein Rohr mit einem Außendurchmesser von 100 mm. Gebräuchlich bei Versorgungsleitungen Gas/Wasser.
DABCO Triethylen-Diamin
DAC Diallyl-chlor-endat
DADPM 4,4-Diamino-diphenylmethan
DAF Diallyl-fumarat
DafStb Deutscher Ausschuss für Stahlbeton
DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieure e.V.
DAIP Diallyl-isophthalat
DAL Deutscher Arbeitsring für Lärmbekämpfung
DAM Diallyl-maleat
DAN Diallyl-naphthalat
DAP Diallyl-phthalat (vgl. FDAP, PDAP)
DASt Deutscher Ausschuss für Stahlbau
DB (1) Duschbad
DB (2) In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrunterbrecher Typ A2 mit beweglichen Teilen.
DB (3) Deckbeschichtung
dB (A) Dezibel gibt den Schalldruckpegel an. Je höher der Wert, desto unangenehmer empfinden wir den Wert. Ein normales Gespräch hat eine Lautstärke von 45 dB, ein Düsenflieger 120 dB. Dabei fühlen wir 60 dB als doppelt so laut wie 50 dB, obwohl physikalisch gesehen der Wert um das Zehnfache zugenommen hat. Alle 3 dB(A) verdoppelt sich der physikalische Schallpegeldruck. Dies kann vom menschlichen Ohr aber nicht wahrgenommen werden, wenn es sich um einen gleichartigen Schall handelt. So klingen 2 Radios genauso laut wie ein einzelnes, obwohl doppelt so viel Schallenergie auftritt.
DBEEA Dibutoxy-ethoxy-ethyl-adipat
DBP Dibutylphthalat
DBS Drain-Back-System. Eine Solarregelung mit DBS (drain-back, engl.: Rückentleerung) sorgt für die automatische Entleerung des Solarkreislaufs, wenn die Anlage abgeschaltet wird oder die Kollektortemperatur außerhalb eines bestimmten Temperaturbereichs liegt.
DBS (1) Dibutyl-sebazat
DBV Deutscher Beton-Verein e.V.
DC (1) Direct current = Gleichstrom. Im Gegensatz zum Wechselstrom fließt Gleichstrom nur in eine Richtung (Strom). Gleichstrom wird hauptsächlich bei Geräten mit kleiner Leistung verwendet, zum Beispiel bei Taschenlampen oder Autobatterien.
DC (2) In einem Sechseck: Symbolik Trinkwasserschutz nach DIN EN 1717. Rohrunterbrecher Typ A1 mit ständiger Verbindung zur Atmosphäre.
DCHP Di-cyclohexyl-phthalat
DCP Dicrapyl-phthalat
DD Deckendurchbruch. Bauteilbezeichnung in Bauzeichnungen.
DDP Di-decyl-phthalat
DDT Dichlordiphenyltrichlorethan. Pflanzenschutzmittel, wirkt auf den Menschen als Nervengift und hat Einfluß auf den Hormonhaushalt. In Deutschland ist die Produktion, der Vertrieb und der Umgang mit DDT verboten.
DEA Druckerhöhungsanlage. Ist erforderlich, wenn der Mindestversorgungsdruck in einer Trinkwasseranlage nicht ausreicht.
DEHP Di-äthyl-hexyl-phthalat
DEP Doppelendprofiler. Der Einsatzzweck findet sich beim parallelen ablängen, formatieren, profilieren von Plattenwerkstoffen im Durchlauf. Oft Teil einer KAM.
DEP (1) Di-ethyl-phthalat
DEV Deutsche Einheitsverfahren zur Wasser-, Abwasser- und Schlammuntersuchung.
DF Der kleinste genormte Mauerstein ist das Dünnformat mit den Maßen 240 x 115 x 52 mm. Alle weiteren Steinformate beziehen sich auf dieses Maß und sind ein Vielfaches von DF. Die Formate reichen von 2 DF bis 24 DF.
DF (1) Dekorplatten mit Feuerschutzfunktion
DFF Dachflächenfenster
DFV Deutscher Fertigbauverband
Dg Dachgeschoß. Wortkürzung in einer Grundrisszeichnung.
DG (1) Dachfanggerüste. Sind bei Dacharbeiten vorgeschrieben, wenn die Traufhöhe mehr als 3 m über dem Geländer liegt.
DG (2) Douglasie (einheimisches Holz)