MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Hochhaus
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Zu unseren Bildern:
Die stammen von:

Hochhaus

Altes Hochhaus Die beiden Fotos hier zeigen zwei Hochhäuser aus Düsseldorf. Links eines aus den 30-er Jahren mit zehn Geschossen, damals bestaunt als architektonische Glanzleistung und dann eines aus dem Jahr 2010 mit elf Geschossen. Die Anzahl der Geschosse wird von den Kommunen im Bauleitplan festgelegt. Es kann also nicht "wie wild" in die Höhe gebaut werden - jedenfalls nicht in Deutschland. Bürgerinitiativen haben sich zum Beispiel in Köln mit Erfolg dagegen gewehrt, dass die weltweit bekannte Silhouette mit dem Kölner Dom von Hochhäusern bedrängt wird, die über die Domspitze hinaus ragen. Hochhäuser werden im Stahlbetonbau errichtet und haben ihren Ursprung nicht in New York, sondern in Chicago, wo das erste Hochhaus mit einer Höhe von 55 m 1885 erbaut und 1931 wieder abgerissen wurde, um einem noch höheren Gebäude Platz zu machen. Neues Hochhaus Neues Hochhaus Inzwischen lächeln die Architekten über Höhen von 55 m, denn in Dubai hat man Höhen von über 800 m erreicht, in der Pilgerstadt Mekka von über 600 m und in Nww York von über 540 m, dicht gefolgt vom Willis Tower in der Skyscraper-Geburtsstadt Chicago. Einige Architekten träumen von Hochhäuser über 1.000 m. Was statisch möglich ist, ist trotz gewaltiger Fundamente (die auch Pendelbewegungen des Hochhauses bei Erdbeben trotzen sollen) höchst umstritten. Trotz modernster Baumaterialien und qualifizierter Statiken sind "Wolkenkratzer" anfällig gegen Gewalteinwirkungen, wie man seit den Attentaten vom 11. September 2001 in New York weiß. Gezielte Sprengladungen an nur einer Stelle kann das ganze Bauwerk zum Einsturz bringen - ebenso wie ein starkes Erdbeben. Hochhäuser in Deutschland wachsen nicht in den Himmel, jedenfalls bisher noch nicht. Sie müssen mit besonderen Brandschutzeinrichtungen und Fluchttreppen ausgestattet sein. Hier in Deutschland stehen Hochhäuser oft in Problemvierteln wie in Köln-Chorweiler, sie können aber auch Edelquartiere sein wie das oben im Bild gezeigte moderne Hochhaus aus Düsseldorf mit Blick auf den Rhein und Pförtnerkontrolle wie in den USA.