MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Fabrikantenvilla
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Zu unseren Bildern:
Die stammen von:
Fachbeiträge lesen:

Fabrikantenvilla

Fabrikantenvilla Die Epoche, als in allen deutschen Industriestädten sogenannte Fabrikantenvillen gebaut wurden, währte von 1870 bis zum Ausbruch des 1. Weltkriegs. Paradebeispiel eines solchen Bauwerks ist die Villa Hügel in Essen, erbaut von der Krupp-Dynastie. Der Unterschied zum Patrizierhaus liegt nicht nur darin, dass solche Villen erheblich größer sind und zum Teil einen schlossähnlichen Charakter haben, sondern auch darin, dass sie von parkähnlichen Gärten umgeben sind. Fabrikantenvillen werden heute kaum noch von den Erben ehemaliger Industriebarone bewohnt, sondern sind vielfach in städtischen Besitz übergegangen. Die Städte haben darin zum Beispiel Museen eingerichtet wie in die Villa Kaiser in Viersen, dem Haus des Gründers von Kaiser`s Kaffeegeschäft. In andere Fabrikantenvillen wurden exklusive Wohnungen eingebaut, wieder andere dienen als repräsentative Adressen von Anwaltskanzleien, Botschaften oder Vertriebsfirmen für Kapitalanlagen.