MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Absturzsicherungsmaßnahmen
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Absturzsicherungsmaßnahmen

Absturzsicherungsmaßnahmen Absturzsicherungsmaßnahmen mussen ergriffen werden bei Arbeiten am Flachdach oder Gründach, wobei bei einer Attikahöhe von mindestens einem Meter keine Sicherungsmaßnahmen nötig sind. Fehlt eine Attika mit dieser Mindesthöhe, müssen in einem Mindestabstand von zwei Metern von der Dachkante Absperrungen mit Seil, Kette oder Geländer vorhanden sein, wobei Flatterbänder alleine nicht ausreichen. Ist von alledem nichts vorhanden, müssen aber Arbeiten am Dach vorgenommen werden, kommen Seilsicherungen zum Einsatz, bei denen sich der Arbeiter in Brustgurte einschnallt. Diese Gurte sind wie bei einem Bergsteiger mit einem Seil verbunden, dessen Ende in einem sog. Anschlagpunkt arretiert wird (siehe Zeichnung). Ab einer Absturzhöhe von drei Metern ist eine Absturzsicherung zwingend vorgeschrieben.