MyHammer
Startseite Pfeil Das Baulexikon Pfeil Fallenüberwachung
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


3 A ä B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W X Y Z


Fallenüberwachung

Fallenüberwachung ist die Fachbezeichnung für eine Innenraumüberwachung. Sie ist die schlechtere Wahl, um Ganoven abzuschrecken, denn die Fallenüberwachung tritt natürlich erst dann in Aktion, wenn der Einbrecher schon im Haus oder in der Wohnung ist. Bewegungsmelder, an den kritischen Stellen angebracht wie etwa Hausflur oder Wohnraum mit Tür zur Terrasse, lösen stillen Alarm aus oder je nach Installationsart auch eine Alarmsirene. Eine Fallenüberwachung durch einen Infrarot- oder Ultraschall-Bewegungsmelder ist natürlich nur sinnvoll, wenn nach der Scharfstellung keine Personen mehr im Haus sind.