MyHammer
Startseite Pfeil Das Holz-Lexikon Pfeil Akkuschrauber
Angebote unserer Kooperationspartner

Treppenmeister


Junkers


bausep


Renopan


Auf Das-Baudenkmal.de finden Sie exklusive Denkmalimmobilien zur Kapitalanlage.


badewanne24


Möbel abbauen und transportieren – Praktische Tipps für den Umzug gibt es auf www.umziehen.net


dachbaustoffe.de, Ihr Online-Shop für Baustoffe


A B C D E F G H I J K L M N O ö P Q R S T U ü V W Y Z


Akkuschrauber

Ein Akkuschrauber ist ein elektrischer Schrauber, der ohne Kabel auskommt. Ist keine Steckdose in der Nähe (z.B. im Garten) entfällt das lästige Hantieren mit Verlängerungskabeln oder Kabeltrommeln. Bohren gehört bei den meisten Akkuschraubern mittlerweile zum Repertoire. Auch Akku-Bohrschrauber mit Schlagfunktion haben die meisten Hersteller in ihrem Programm. Ein wesentlicher Punkt eines Akkuschraubers ist natürlich der Akku. Er sollte eine hohe Speicherkapazität besitzen und lange halten. Standard sind noch Nickel-Cadmium (NiCd)-Akkus. Sie werden in großen Stückzahlen hergestellt und sind daher vergleichsweise preiswert. Bei der Aufladung sollte stets ein voller Zyklus eingehalten werden, da sonst die Kapazität nachläßt. Eintausend bis zweitausend Ladungen sind mit einem Nickel-Cadmium-Akku möglich. Besser sind Nickel-Metallhydrid (NiMH)-Akkus: bei gleicher Leistung benötigen sie ein um ein Drittel geringeres Volumen und ein Fünftel weniger Gewicht. Außerdem sind sie über 5000-mal wieder aufladbar und unempfindlich gegen Tiefentladung. Eine Wiederaufladung ist in jedem Ladzustand ohne Kapazitätverlust möglich.